Davos in Autumn, Graubunden, Switzerland

 Telefon Sprechstunde 

Für Terminvereinbarungen und Auskünfte erreichen Sie mich von

montags - freitags
8:00 - 9:00 Uhr

 Termine innerhalb von 48 Stunden 

Benötigen Sie Psychotherapie? 

Es gibt keine objektive «Messlatte», an der die Notwendigkeit einer Behandlung abzulesen wäre.

 

Allerdings lassen sich viele Anzeichen als Entscheidungshilfe nutzen.

Wie lange dauert eine Psychotherapie?

Die Kognitive Therapie ist in der Regel eine Kurzzeittherapie.

10 bis 25 Sitzungen sind die Norm

Oft reicht ein «Durchbruch», der Ihnen hilft, zentrale negative Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und den Teufelskreis zu durchbrechen, um selbst wieder aktiv zu werden und wieder Boden unter den Füssen zu gewinnen.

 ARBEITSWEISE UND VORGEHEN 

Was passiert in Ihrer Psychotherapie? 

Sie werden von Beginn an in einer vertrauensvollen und respektierenden Atmosphäre „aufgefangen“ und erhalten systematische Unterstützung auf eine Weise, dass Sie neue Lösungswege für Ihre Probleme finden und umsetzen.

 

Ausgangspunkt ist zunächst eine fundierte Diagnostik, die uns hilft, Ihr psychisches Leid als konkrete und veränderbare Probleme zu verstehen.

 

Auf der Basis der diagnostischen Informationen werden dann konkrete Therapieziele vereinbart und es wird mit Ihnen gemeinsam ein Therapieplan erstellt.

 

Gemeinsam legen wir fest, was, wie verändert werden soll, und das genaue therapeutische Vorgehen (z. B. Übungen, Methoden, etc.) wird  besprochen.

 

Da unsere Gedanken unsere Gefühle verursachen, werden in der Therapie Ihre problematischen Denkmuster und Einstellungen, die z. B. zu Angst, oder Depression führen können, konkret angegangen.

Wenn wir Ihre dysfunktionalen Denkmuster bearbeitet und korrigiert haben, dann geht es darum, Ihr neues Denken im Alltag anzuwenden und zu üben.

 

Hierfür erhalten Sie Aufgaben und Übungen, die Sie zwischen den Sitzungen durchführen. Immer wieder werden die Fortschritte überprüft und falls erforderlich das Vorgehen angepasst.

Das ist mein Job!

 Detaillierte Infos zur Therapie 

 Behandlungsunterlagen 

 KOGNITIVE VERHALTENSTHERAPIE 

Was ist das Besondere?

Die Kognitive Verhaltenstherapie zählt zu den modernsten und wirksamsten psychotherapeutischen Verfahren.

Im Mittelpunkt der Therapie stehen unsere Kognitionen. Kognitionen umfassen unsere Gedanken, Bewertungen, Einstellungen und Überzeugungen.

Die Kognitive Verhaltenstherapie geht davon aus, dass unser Denken einen grossen Einfluss darauf hat, wie wir uns fühlen, verhalten und körperlich reagieren:

Gedanken

Gefühle

Kognitive

Verhaltenstherapie

Körper

Verhalten

Schon in der Antike war der Zusammenhang zwischen Denken, Fühlen und Verhalten bekannt:

«Es sind nicht die Dinge an sich, die uns beunruhigen, sondern die Art und Weise wie wir über die Dinge denken »

Epiktet, um 50 - 138 n. Chr.

An dieser Wahrheit hat sich bis heute nichts geändert!

Behandlungsverständnis

Moderne Verhaltenstherapie orientiert sich am humanistischen Ideal des autonomen, selbstverantwortlichen und mündigen Menschen.


Sie hat das Ziel, Menschen zu „Experten über die eigene Person“ zu befähigen. Dabei steht jeder Mensch lebenslang vor der Aufgabe, seine individuelle Selbstverwirklichung in sozialer Verantwortung zu gestalten.

Welche Probleme werden behandelt?

Als Psychotherapeut unterstützte ich Sie im Rahmen einer professionellen Zusammenarbeit bei der Bewältigung folgender Probleme:

Was kostet Psychotherapie?

Eine Sitzung dauert in der Regel 50 - 60 Minuten. Der aktuelle Honorarsatz beträgt: 

CHF 160.- pro Sitzung

© 2019 Rainer Wilkening   ¦   Impressum   ¦   Datenschutzerklärung   ¦   Sie finden mich: